St. Matthäus Regensburg

Die Partnerschaft, ursprünglich als Patenschaft der Kirchen im Westen für die Kirchen im Osten initiiert und gelebt, besteht zwischen unseren Kirchgemeinden seit "einigen Jahrzehnten".

Aus Unterlagen der Kirchgemeinde wird deutlich, dass es in den Jahren um 1989 eine Belebung in dieser Beziehung gegeben hat. Briefe gingen hin und her, und dann waren auch gegenseitige Besuche möglich. Menschen aus beiden Gemeinden begegneten sich, konnten den jeweiligen Gästen ihre Gemeinden und Lebensbedingungen zeigen und sich darüber austauschen.

Aus der Patenschaft wurde so im Verlauf eine Partnerschaft mit vielen persönlichen Verbindungen.

Jährliche Treffen, in der Regel einmal in Güstrow, das nächste Jahr in Regensburg, sind liebe Gewohnheit geworden. Gerne denkt man an die gemeinsamen Gottesdienste mit anschließendem Brunch, die Ausflüge und das Arbeiten an biblischen Texten oder gemeinsam interessierenden Themen zurück. 

weitere Informationen hier:
  www.st-matthaeus-regensburg.de
   

                           Kirche Sankt Matthäus in Regensburg